it-swarm.dev

Warum wählen die Leute die MIT Lizenz über BSD, wenn die "Non-Endorsement-Klausel" von BSD eine gute Idee ist?

Nach dieser Frage und ihren Antworten

Was ist der Zweck der "Non-Endorsement-Klausel" in der neuen BSD-Lizenz?

es scheint klüger, die BSD-Lizenz über das MIT zu wählen, um zu verhindern, dass Personen Ihren Namen auf unerwünschte Weise verwenden.

Wenn dies der Fall ist, warum wählen die Leute dann immer noch die Lizenz MIT über BSD-Lizenz)?

80
corgrath

Ein Freund von mir hat einmal darauf hingewiesen, dass Lizenzen Ihnen sagen, wovor die Lizenzautoren Angst hatten.

Wenn Sie Angst haben, Ihren Namen durch den Schlamm zu ziehen, scheint die BSD-Lizenz besser zu sein. Wenn Sie Angst haben, Ihre Software in eine proprietäre Software zu integrieren, scheint die GPL besser zu sein. Unabhängig von der Lizenz wählt der Autor sie, weil sie sie vor dem schützt, wovor sie Angst haben.

Unterschiedliche Personen haben unterschiedliche Bedenken und verwenden daher unterschiedliche Lizenzen.

112
btilly

Kurze Antwort ist die MIT ist eine einfachere Lizenz.

Ja, in vielerlei Hinsicht gefällt mir die Klausel, dass Menschen Ihren Namen nicht unerwünscht verwenden können, aber die Realität ist, dass die meisten Menschen darüber nicht allzu besorgt sind. Wenn Sie sich darüber Sorgen machen, verwenden Sie wahrscheinlich bereits die BSD-Lizenz.

Außerdem kann die MIT -Lizenz einfach kopiert und eingefügt werden, während die BSD-Lizenz von Projekt zu Projekt bearbeitet werden muss. Persönlich mag ich beide und finde, dass sie ähnlich genug sind, dass ich nicht viel verliere Auswahl der MIT Lizenz für mein Projekt, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

69
Colin Wheeler

Wie Sie vielleicht wissen, hatte die ursprüngliche BSD-Lizenz 4 Klauseln, von denen eine eine "Werbeklausel" ist. Die Nicht-Endorsement-Klausel war wahrscheinlich vorhanden, um die Werbeklausel zu begleiten, und erlaubte nicht, dass der Name des Projekts während der Werbung durch den Schlamm gezogen wurde.

0
Cameron