it-swarm.dev

Verwendung von Raubkopien / geknackter Software für die Entwicklung

Haftungsausschluss: Ich kann die Verwendung von Raubkopien auf keinen Fall dulden.

Haben Sie jemals die Verwendung von Raubkopien für Entwicklungszwecke gesehen? Vielleicht hatte ein Unternehmen nicht genug Geld, um eine Software zu kaufen, und es gab keine kostenlosen Alternativen? Möglicherweise wollte ein Unternehmen vor dem Kauf etwas ausprobieren, und es gab keine Testlizenzen für dieses Produkt. Haben Sie unter allen Umständen in einem Unternehmen gearbeitet, in dem die Verwendung von Raubkopien/geknackter Software akzeptiert wurde? Gab es irgendwelche Konsequenzen dafür?

22
ysolik

Ich habe zwar kein Problem, wenn einige Unternehmen oder Einzelpersonen nicht lizenzierte Software verwenden, wenn sie sich diese (noch) nicht leisten können, aber ich bin immer wieder erstaunt, wie kommerzielle Softwareentwicklungsfabriken dies ohne Scham tun. Sie sind respektlos gegenüber ihrem eigenen Beruf!

Dank Programmen wie Microsoft Bizspark (3 Jahre kostenlose Microsoft-Software für jedes Startup, das weniger als 1.000.000 Einnahmen pro Jahr erzielt) können Sie diese jetzt legal erwerben.

31
user2567

Die ganze Zeit besonders Adobe-Produkte.

Deshalb benutze ich so viel freie Software wie möglich.

18
Josh K

Die Verwendung von Raubkopien für die Entwicklung hat zur Folge, dass die Entwicklungskosten unterschätzt werden.

Sie verwenden Raubkopien nur, wenn die Gesellschaft dies zulässt und die Polizei bessere Dinge zu tun hat. Dies kann sich jedoch ändern. Sobald sie auf Piraterie in Ihrem Unternehmen achten, werden Sie auf eine plötzliche Notwendigkeit stoßen, viel Geld in Lizenzen zu investieren. Ohne eine solche Investition können Sie die Entwicklung nicht einmal fortsetzen (wenn Ihre Texteditoren, Compiler und Revisionskontrollsysteme raubkopiert sind und heruntergefahren werden müssen).

Sie sollten dieses Risiko berücksichtigen und planen, in Zukunft Geld dafür auszugeben - oder einfach nur legale Software verwenden.

12
P Shved

Ich habe einmal für eine Firma gearbeitet, die nicht für viele der Entwicklungstools bezahlt hat. Sie deckten die Grundlagen (Windows, Visual Studio usw.) über ein MSDN-Abonnement ab, aber es gab kaum eine Chance, die richtigen Lizenzen für Plugins, Quellcodeverwaltung usw. zu erhalten.

Es gab überhaupt keine Auswirkungen.

Ich persönlich bin nicht zufrieden damit, Software zu stehlen, und es war einer meiner Gründe, irgendwann weiterzumachen. Ich würde lieber überhaupt kein Programm verwenden oder mit einer eingeschränkteren kostenlosen Version auskommen, als es zu raubkopieren. Ich würde in Betracht ziehen, eine Ausnahme für Tools zu machen, die für eine Person unverschämt teuer sind, wie die meisten Produkte von Adobe, aber nur mit dem Verständnis, dass eine Person, die mit diesen Tools Geld verdient, diese letztendlich bezahlen sollte, anstatt mit dem kostenlosen Pirateriezug zu fahren .

10
Adam Lear

Ich verstehe den Aufkleberschock einiger Softwareentwicklungstools (darunter die anspruchsvollere Version der Visual Studio- und Datenbankverwaltungstools). Als professioneller Softwareentwickler halte ich es jedoch für äußerst heuchlerisch, andere zu bitten, mein Urheberrecht zu respektieren und für meine Arbeit zu bezahlen, wenn ich nicht bereit bin, das Urheberrecht anderer Entwickler zu respektieren. In den meisten Fällen gibt es gute Optionen für den Einstieg, darunter:

Dies geht natürlich über Tools hinaus und auch auf andere urheberrechtlich geschützte Werke. So sehr ich dieses fantastische neue Album, diese TV-Show oder diesen Film herunterladen möchte, ich denke, wir müssen so behandelt werden, wie wir behandelt werden möchten (unabhängig davon, ob wir der Meinung sind, dass Unternehmen x lächerliche Preis- und Lizenzierungspraktiken hat).

Denken Sie daran, dass viele kostenlose Inhalte und Tools verfügbar sind, ohne auf Urheberrechtsverletzungen zurückzugreifen!

Wenn die Heuchelei nicht ausreicht, um Sie zu überzeugen, wie wäre es dann mit der Möglichkeit hohe Gebühren über die Lizenzkosten hinaus für die Verwendung von nicht lizenziertem Microsoft, Apple und Adobe-Software?

6
lambacck

Ich habe in der Vergangenheit einen schwerwiegenden Missbrauch von MSDN-Lizenzen gesehen.

Personen, die MSDN-Produkte für Produktionszwecke verwenden oder Serverprodukte (oder in einigen Fällen Desktop-Produkte) aus einer MSDN-Lizenz zwischen mehreren Entwicklern austauschen, entweder weil sie die Lizenz wirklich nicht verstanden haben oder, wie ich vermute, absichtlich nicht verstehen wollen.

Um fair zu sein, Microsoft-Lizenzen waren und sind so undurchsichtig, dass man verstehen kann, warum die Leute sich nicht damit beschäftigen wollen, falsch, weil es darum geht, Software zu kopieren.

5
Jon Hopkins

Ich verwende gerne freie Software für den persönlichen Gebrauch und veröffentliche meinen gesamten Code unter kostenlosen Lizenzen. Daher verwende ich selten proprietäre Software.

Aber in einem Unternehmen ist die Verwendung von Raubkopien/Cracked-Software meiner Meinung nach absolut falsch.

Wenn Sie (das Unternehmen) nicht über das Geld verfügen, müssen Sie möglicherweise Ihre Ziele und Vorgaben neu gestalten. Und wenn Sie Software mit geknackter Software erstellt haben, wer sagt Ihnen dann, dass jemand anderes dasselbe mit Ihrer brandneuen Software tun wird?

Wie auch immer, ich habe für einige Unternehmen gearbeitet, die sagten: Nun, wir brauchen DIESES SW, um DIESES SW zu entwickeln, aber wenn wir DIESES SW verkaufen, werden wir DIESES SW sicherlich kaufen. Dies kommt leider selten vor. In den meisten Fällen wird die Software weiterhin verwendet, bis jemand sie zwingt, sie in ein lizenziertes Produkt umzuwandeln.

4
LucaB

Ich kenne ein kleines Softwareunternehmen, das alle nicht lizenzierte Software in virtuellen Maschinen mit VMWare hat, damit sie bei Bedarf gelöscht und wiederhergestellt werden kann. Ich verurteile es nicht (und genehmige es auch nicht), wenn eine Person es tut, aber wenn ein Unternehmen es tut, ist es eine traurige Sache.

2
Ither

So ziemlich die gesamte Office-Suite und mehrere Programme für den Mac eines Mannes, die ich kenne, einfach weil ich nicht bezahlen wollte. Bisher haben keine Auswirkungen gesehen.

Ich war etwas verblüfft, als ich das sah, und wechselte nach einer Weile zu Thunderbird anstelle von Outlook, weil die Eingabeaufforderungen "Diese Kopie des Amtes ist nicht echt" schnell alt wurden.

1
Tarka

Ich habe in einer Firma gearbeitet, in der es mehrere Kopien eines beliebten CAD -Programms gab, das mit einem schwebenden Keygen lizenziert wurde, und die Programme für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und E-Mail-Client für fast das gesamte Unternehmen wurden unter lizenziert eine einzige Seriennummer. Das Problem mit der nicht lizenzierten Software wurde an den Vizepräsidenten der Abteilung weitergeleitet, und ich weiß nicht, wer noch informiert wurde.

Das Problem wurde umgehend eingereicht, da man nicht glaubte, dass sich dies auf die Auswirkungen auswirken würde, und das Gefühl "Wir haben zu diesem Zeitpunkt nicht die finanziellen Möglichkeiten, die Software zu kaufen". Ungefähr ein Jahr, nachdem ich das Unternehmen dort verlassen hatte, las ich in der Lokalzeitung einen Artikel darüber, wie sich mein früherer Arbeitgeber für einen sechsstelligen Betrag außergerichtlich mit der BSA abgefunden hatte.

Ich denke, es hängt alles vom Ausmaß und der Absicht der Piraterie, der Moral der Mitarbeiter und davon ab, ob das Opfer der Ansicht ist, dass ein Rechtsstreit genug Geld zurückerhalten würde, damit es sich lohnt.

1
Greg Buehler

Einer der Hauptvorteile der Entwicklung von Java) besteht darin, dass Sie kostenlos sehr hochwertige Tools erhalten können. Sie können dann bei Bedarf sehr hochwertige POWER-Tools für Geld erhalten.

1
user1249

Es braucht nur einen angepissten Entwickler oder IT-Mitarbeiter, um Ihrem Unternehmen eine Welt voller Schmerzen zu bereiten, wenn Sie dies tun. Trotzdem habe ich in Geschäften gearbeitet, die Microsoft Office raubkopiert haben, weil sie die zusätzlichen MSDN-Kosten nicht bezahlen wollten.

1
Fil

Bei einem früheren Arbeitgeber:

Keine Auswirkungen. Ich stöhnte darüber, bis wir unsere XPs auf legitime Windows 7-Lizenzen aktualisiert haben.

In meinen Jahren als Entwickler habe ich für ein Unternehmen gearbeitet, das keine Lizenzen für Windows-Inhalte (Server, Entwicklungsmaschinen usw.) hatte. Alle Macs (alle Designer) hatten alle Lizenzen, die sie brauchten. Nach ein paar Jahren ständigen Abhörens beschlossen sie, Lizenzen für alles zu kaufen, was es in der Firma gab ... großer Erfolg in diesem Budget :)

0
cyberzed

Webbasierte Startups und Unternehmen haben eine große Auswahl an kostenlosen und ausgereiften Tools. Nach meiner Erfahrung haben Unternehmen, die einer Gehirnwäsche unterzogen werden, um Windows zu mögen, auch nichts dagegen, dafür zu bezahlen.

Das heißt, ich finde .Net und Silverlight und ein paar andere Dinge ganz nett.

0
Job

Ich habe 'Probe Edition'-Tools gesehen, die in der Produktion verwendet werden, wobei die Download-Vereinbarung ausdrücklich besagt, dass Sie sie nicht in einem tatsächlichen Produkt verwenden sollen.

Ich habe auch einen Fall in einem sehr kleinen Laden von 'gestohlenen' Fenstern gesehen XP Kopie. Ich werde ihnen aber irgendwie einen Pass geben, da sie N Computer und N Lizenzen hatten, Aus irgendeinem Grund würde eine der Lizenzen auf einem der Computer nicht funktionieren.

0
jkerian

Nicht von der Firma, aber ich verwende eine illegale Kopie von Windows in einer virtuellen Maschine. Ich verwende Linux normalerweise und habe einen sehr geringen Bedarf, Windows jemals zu verwenden, wahrscheinlich ungefähr einmal pro Woche. Ich denke, ich denke daran, dass es nicht illegal ist = P, da es sich in einer virtuellen Maschine befindet

0
Falmarri

Die Probleme, die ich habe, sind die Finanzierung der unsexy-Programme wie Resharper und Red Gates SQL Prompt. Ich habe Entwickler magisch mit Resharper auf ihren Maschinen erscheinen lassen und ehrlich gesagt frage ich nicht zu viel. Ich habe in der Vergangenheit gesagt, dass wenn Sie eine Lizenz erhalten, die das Unternehmen irgendwann erstattet, kaufen Sie sie und beten Sie (holen Sie sich Ihr eigenes Exemplar und bewahren Sie es auf, wenn Sie gehen).

Ich denke, es ist blinde Unwissenheit.

0
bryan

Mailen Sie die Entwickler und erklären Sie Ihre Situation. Wenn Sie Ihre Absicht zum Ausdruck bringen, sie so schnell wie möglich zu bezahlen, können sie eine Vereinbarung ausarbeiten. Als Entwickler würde ich es vorziehen, wenn Sie bezahlen, was Sie können, anstatt überhaupt nichts zu bekommen. Sag die Wahrheit, es funktioniert die meiste Zeit.

Wie die meisten Dinge im Leben gibt es immer eine andere Option. Zum Glück sind Programmierer in der Regel großartige Problemlöser!

0
Penang